Sitz: Frankfurt am Main
Schopenhauer-Forschungsstelle

Die Schopenhauer-Forschungsstelle ist Ausdruck der wiederbelebten Schopenhauer- Forschung am Philosophischen Seminar der Universität Mainz, in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts vertreten durch Rudolf Malter (1937-1994).

In enger Kooperation mit und maßgeblich unterstützt von der Schopenhauer-Gesellschaft e.V. wurde im Juli 2001 die Schopenhauer-Forschungsstelle als wissenschaftliche Einrichtung der Universität Mainz institutionalisiert.

Seit 2008 wird sie in erheblichem Umfang auch von der Dr. Walter und Dr. Gertrud Pförtner-Stiftung unterstützt.

Ihr Begründer und Leiter ist Prof. Dr. Matthias Koßler.

Link: Webseite der Forschungsstelle